Anreise

Anreise mit Bus und Bahn

Vom Saarbrücker Hauptbahnhof können Sie mit den Linien 102, 112 und 124 auf direktem Weg zur Uni gelangen. Die Fahrt ist für Sie durch das in der Immatrikulations- bzw. Rückmeldegebühr enthaltene Semesterticket kostenlos. Darüber hinaus können Sie mit dem Ticket alle öffentlichen Verkehrsmittel im Saarland ohne weitere Kosten nutzen. Als Semesterticket gilt Ihr Studierendenausweis, auch UdS-Karte genannt. Sie erhalten Ihren Ausweis im Kartenbüro der Universität des Saarlandes im Campus Center (Gebäude A4 4). Bitte beachten Sie, dass der Studierendenausweis erst seine Gültigkeit erhält, wenn er am entsprechenden Automat im Foyer der Mensa (Gebäude D4 1) oder im Foyer des Info-Points im Campus Center (Gebäude A4 4) validiert wurde (Eine Validierung muss jedes Semester erfolgen).

Weitere Informationen zum öffentlichen Nahverkehr in Saarbrücken finden Sie hier.

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Saarbrücken bietet täglich direkte Verbindungen nach/aus Düsseldorf, München, Berlin (Tegel) und Hamburg an (Stand Herbst 2013). Es existiert eine direkte Busverbindung vom Flughafen in die Innenstadt.

Weiter Informationen finden Sie direkt auf der Webseite des Flughafens Saarbrücken.

Weitere Low-Budget-Flüge bietet der Flughafen Hahn an.

Auf dem Campus

Pinnwand

Termine

Offenes Kolloquium Fokus Evaluation
am Do., 26.10.2017, 18:30 s.t.-20:00, Geb. C5.3, Raum E
26:

"Social Return on Investment:

Evaluation der Arbeitsgelegenheiten nach SGB II des Landesprogramms Arbeit für das Saarland – ASaar

 Christian Woithe,  M. Sc. &  Prof. Dr. Dieter Filsinger

(Forschungsgruppe Bildungs-, Evaluations- und Sozialstudien (ForBES) an der Fakultät für Sozialwissenschaften an der htw saar)

Interessierte sind herzlich eingeladen!


ACHTUNG
TERMIN-
ÄNDERUNG!!!

Die Übung Evaluationstheorie musste auf Do., 18.01. bis Sa. 20.01.2018 verschoben werden.


A K T U E L L E S

Nachwuchspreis der DeGEval ging auch 2017 an eine Absolventin des Master of Evaluation
Kerstin Wilhelm (Kohorte VIII) gewinnt den diesjährigen Nachwuchspreis der DeGEval für ihre Masterarbeit mit dem Thema "Wie nutzen die Ministerien des Saarlandes Evaluation zur Politiksteuerung?"





Leitung des Studiengangs
Prof. Dr. Reinhard Stockmann
Prof. Dr. Dieter Filsinger

Studiengangskoordination
Sandra Schopper, M.A.